Bilan 2016 leben Vivre Côté Sud in Aix-en-Provence

Lounge Bewertung Vivre Côté Sud 2016: Rekordmenge im sonnigen Provence!

S. Spiteri

260 Aussteller, 26.011 Besucher, eine sonnige 18. Auflage, festlich und fröhlich trotz Kontext. Mehr denn je fröhlich und bunt, diese Ausgabe der Show Live South Side, Treffpunkt der Kunst im Süden lebt, wurde durch qualitativ hochwertige Unterhaltung und Nacht markiert am Freitag, die Art und Weise gab zu einer Party außergewöhnlich, frisch und sehr freundlich.

Zuschauerrekord für den ersten Tag der Ausstellung mit mehr als 8.000 Besuchern und insgesamt lebt South Side, für vier Tage, 26.011 Besucher, 18% mehr als im Vorjahr. Eine Erhöhung der Teilnahme, durch eine ideale Zeit ermutigt, während der Rest von Frankreich überflutet wurde und trotz vieler Streiks ... 

Salon Vivre Côté Sud: Inspiration Natur

Diese Ausgabe wurde gewählt, um die Schönheit und Vielfalt der Natur, unerschöpfliche Quelle der Inspiration für Designer zu feiern. Es ist dieser „grüne Faden“, die vorwärts durch inspirierende Szenografie als sie unterzeichneten singuläre Talente wie Stylisten Fanny Piriou Desvignes, Muriel Gauthier, Laurent cabinetmaker Pass oder die Landschaft Sylvère gesetzt wurde Fournier und Thomas Gentilini. 

>> lesen Sie auch >> Salon Vivre Côté Sud 2016 Aix-en-Provence: Inspiration Natur 

"Une irrésistible envie de nature... et de vert", une scénographie de Muriel Gauthier.

„Ein unwiderstehliches Verlangen nach Natur und grün ...“ Szenografie Muriel Gauthier.

S. Spiteri

Kochvorführungen locken das Wohnzimmer Leben Südseite

Sehr lecker und freudige Unterhaltung wurde von Anne Garabédian in Komplizenschaft mit Süd ikonischen Führer wie Jérôme Roy, Jany Gleize, Ronan Kernen, Edouard Loubet, Alexandre Mazzia, Mickaël Féval Lionel Levy, Guillaume Sourieu, Königin und Nadia Sammut orchestriert Ludovic Turac Glenn Viel und die italienische Anna Bini.  

Nicht die schöne Überraschung von Sonntagabend zu erwähnen, mit einem Traum-Brigade unter Führung von Michel Portos, bringt Vincent Poette Ludovic Aillaud, Georgiana, Emmanuel Perrodin Clement Higgins Delphian Roux, Jean-François Bérard, Yannis Lisseri Pascal Noel Willemart Baudrand und wieder Lionel Levy. 

>> lesen Sie auch >> Living Lounge Südseite: In diesem Jahr die Führer werden grün! 

Der Traum Brigade während der Kochvorführung Sonntag, 5. Juni 2016 Wohnzimmer Wohnzimmer Südseite.

Der Traum Brigade während der Kochvorführung Sonntag, 5. Juni 2016 Wohnzimmer Wohnzimmer Südseite.

Jean-Philippe Garabedian

Qualitätskonferenzen während der Show

Die Gespräche, neue und informelle Zeit des Teilens erlaubten die breite Öffentlichkeit und Profis mit starken Persönlichkeiten und partageuses auszutauschen. Julien Toppin Grand Hotel Henry und Sarah Lauferon das Petit Palais in Aglae diskutiert die Trends im Hoteldesign. Patricia Carrier-Quartiere von Frankreich, Isabelle und Nathalie Lichetnthurn von Méthafort Ruffat Westling haben das Thema Pensionen adressiert und wie sie geben, eine Seele. Damien Durand Artlight Design-Jacques Gouteyron von NoWatt und Tristan Lohner Designer und Direktor von RBC Design Center markiert die verschiedenen Möglichkeiten, seinen Garten zu beleuchten. Heads Armand Arnal und Glenn Viel inzwischen adressiert das Thema Geschirr in ihrer Arbeit mit den Machern Vincent Buffile und Cécile Cayrol.  

>> lesen Sie auch >> Living Lounge Südseite: die Konferenzen, die voreingenommen zu handeln sind! 

Konferenzhotel Trends auf der Messe leben South Side, Freitag, 3. Juni 2016.

Konferenzhotel Trends auf der Messe leben South Side, Freitag, 3. Juni 2016.

S. Spiteri

Im Zentrum dieser Aktivitäten wurden der Coaching-Dekor und Garten wieder beweisen echte Konzentrate von Ideen. Bereitgestellt von Claire Coirier, Innenarchitekten, Marie Grindel, Farbspezialisten und Thomas Gentilini, Landschaftsarchitekten waren diese Momente große Chancen für die Besucher ihre eigenen Wohnräume durch kompetente Beratung neu zu entdecken und neu zu erfinden, Pläne und kundenspezifische Designs und Planken der Inspiration.  

Diese Ausgabe 2016 war auch unter dem Zeichen der Neuheit: ein neuen „Bazaar“ Universum, in dem Besucher Objekte von hier und anderswo, und einer zweiten Nacht am Samstagabend bis 21 Uhr entdecken konnte mehr von der Magie des Ortes zu erleben.  

>> Lesen Sie auch: Coaching-Deco-Aix-en-Provence 

Sehen Sie im Jahr 2017 für die 19. Ausgabe! 

This entry was posted in Deko-Tipps. Bookmark the permalink.