Erstellen Sie eine Erweiterung: 6 Regeln kennen

Erstellen Sie eine Erweiterung: 6 Regeln kennen

Nicolas Masurel Architekt

Das Haus, das wir oder die Liebe, die im Begriff ist, zu kaufen braucht manchmal ein wenig mehr Platz. Tragen Sie eine Verlängerung Dann ist die beste Lösung. Extraraum auf einer Ebene, mehrere Ebenen oder Anheben von Dach ... Mögliche Konfigurationen sind fast endlos erstreckt. Doch einen Erweiterungsbau ist eine sehr anspruchsvolle Übung, das erste Feld von den Planungsregeln befolgt. Zwei Architekten entschieden zeitgenössischen Signaturen erinnern an die Regeln für erweitert das Haus.

ein Erweiterung, diese sind Quadratmeter und mehr. Aber nicht nur. Durch den Raum zu öffnen, werden wir Volumen überdenken Verkehr in der Heimat überarbeiten, erweitern und Zugang nach außen zu erleichtern, auf der Terrasse oder im Garten. Durch Öffnungen wird gießt das Licht in stark den Komfort und die Lebensqualität zu verbessern.  

Gilles Bertrand Räte (AAGB Architecture Tours) und Nicolas Masurel (Koutok Architektur in Nantes).  

>> lesen Sie auch >> Holz Erweiterung: die Regeln kennen 

1. Verwenden Sie die Architekten zu denken, auch wenn das Gesetz nicht erlegt

Sie unbedingt einen Architekten zu Ihrem Erweiterungsprojekt mieten, wenn die Gesamtfläche des Projektes (nach der Arbeit) über 150 m2 (oder 170 m2 für vor dem 1. März eingereicht Bauanträge 2017). Aber selbst wenn Ihr Projekt innerhalb dieser Grenzen ist der Beitrag des Architekten ist von unschätzbarem Wert. Außerdem mehr Expansion ist, desto mehr muss es optimiert werden ... 

"Der Architekt wird an der Familie hören, wie es gemacht wird, wird sie sie wachsen? Haben Sie viele zu Hause erhalten? Dann wird er alle Bedingungen berücksichtigen und ein oder mehrere Projekte vorschlagen"Erklärt Gilles Bertrand. "In der Regel stelle ich den Verlauf meiner Gedanken mit einer Reihe von Zeichnungen als andere Spuren, auf denen der Kunde reagieren kann, oder Rebound"Setzt Nicolas Masurel. 

Der Architekt wird die Form der Erweiterung arbeiten, sein Volumen und die Verbindung zwischen den Rahmen machen. Falls erforderlich und kohärente, schlägt er Isolierung, Schreinerei zu revidieren oder die Fassade des bestehenden Gebäudes. Ein Architekt hat nie zweimal das gleiche Projekt. Ihre Erweiterung ist einzigartig.  

>> lesen Sie auch >> 60 m2 und eine Holzverlängerung 

Unsichtbar von der Straße, das moderne Erweiterung (Holzrahmen und Zinkverkleidung) fügt 70m2, auf zwei Ebenen, ein schönes Haus Tours. Das Erdgeschoss ist durch eine große Küche besetzt, die'étage par un bureau et une chambre. La grande baie vitrée est en biais pour maximiser les apports solaires. Création Gilles Bertrand.

Unsichtbar von der Straße, das moderne Erweiterung (Holzrahmen und Zinkverkleidung) fügt 70m2, auf zwei Ebenen, ein schönes Haus Tours. Das Erdgeschoss ist durch eine große Küche besetzt, im Obergeschoss mit einem Büro und ein Schlafzimmer. Das große Erkerfenster ist abgewinkelt Solargewinn zu maximieren. Creation Gilles Bertrand.

Sébastien Andrei

2. Identifizieren Sie Einschränkungen, um die Kräfte machen!

Erstellen Sie eine Erweiterung Mengen eine Reihe von Einschränkungen zu jonglieren, einschließlich: die Planungsregeln und die Achtung der Grundstücksgrenzen, um die Orientierung des Grundstücks und die Umgebung, die Stellfläche zur Verfügung, das Gelände oder die Unterschiede in der Höhe. Die Lichter sind selten alle grün! 

"Einschränkungen gezwungen zu drehen und das Projekt in jeder Hinsicht zurückgehen, um Lösungen zu finden, die alle Kriterien integrieren"Bestätigt Nicolas Masurel, die diese Einschränkungen als kreative Herausforderung sieht. "Ein Erweiterungsprojekt wird durch sukzessiven Austausch mit dem Kunden aufgebaut, zunächst nichts festgelegt ist offen bleiben muss. Zum Beispiel kann die Wiederentdeckung einer schönen Steinmauer eines alten Hauses induziert, als Antwort, ein hölzerne Hochzeit / Zink auf der Verlängerung zu verwenden."  

Even-Analyse für Gilles Bertrand: "eine sehr begrenzte Stellfläche, verwaltet Parkplatz für mehrere Fahrzeuge, Hanglage, Zugang zum Pool, vis-a-vis, und natürlich die von dem lokalen Entwicklungsplan auferlegten Grenzen (PLU). .. das ist ein Teil der Projektdaten." 

>> lesen Sie auch >> Vorher / Nachher: ​​ein größeres Haus im eigenen Saft 

Holz Extension (Erdgeschoss) und Höhe von Holz'étage (enduit). On devine, au dessus de l'extension, la toiture d'origine. Bardage bois (red cedar) et menuiseries aluminium.

Verlängerungs Holz (Erdgeschoss) und Elevationsholzboden (beschichtet). Wir vermuten, über die Erweiterung der ursprünglichen Dach. Umhüllen Holz (roter Zeder) und aus Aluminium.

Nicolas Masurel Architekt

3. Dare zeitgenössische Formen

"Die zeitgenössische heute, es ist die traditionelle morgen, mag Gilles Bertrand erinnern. Jede Zeit hat ihre eigene Architektursprache und kann gut in der Zeit und in einem alten Rahmen oder regional sein. Die Materialien haben eine Rolle in diesem Dialog zu spielen. Zink ist sowohl traditionelle als auch zeitgenössische Linien angepasst." 

Zögern Sie nicht, auf dem heutigen Codes, wie Flachdächer oder glatt zu bauen, aber Vorsicht, zeitgenössischen bedeutet nicht unbedingt, kubisch!  

Weil sie große kreative Freiheit ermöglichen, Nicolas Masurel begünstigt Erweiterungen Holzrahmen. "Auf einem neuen Projekt auf einer kleinen Parzelle befindet, haben wir mehrere Terrassenebenen. Schließlich, und das trotz der Erweiterung ist die Oberfläche des Außenbereiches höher als vor dem Projekt."  

>> lesen Sie auch >> 12 Veranden als Modell nehmen 

Erweiterung von 103 m2 neben einem Haus in einem kleinen Weiler. Das Volumen, vollständig in Dunkel Zink ummantelt, entfaltet sich beide Ebenen glatt zu verbinden. Zink bietet eine moderne Lesen, wie ein Shell absichtlich Ablösen von der'architecture existante. Réalisation Gilles Bertrand

Erweiterung von 103 m2 neben einem Haus in einem kleinen Weiler. Das Volumen, vollständig in Dunkel Zink ummantelt, entfaltet sich beide Ebenen glatt zu verbinden. Zink bietet eine moderne Lese, wie eine Schale freiwillig aus der bestehenden Architektur abgelöst. Regie Gilles Bertrand

Philippe Hervouet

4. Gehen Sie bekommen Licht

Wenn die Orientierung ist günstig (Süden), ein natürliches badet nach Hause. "Dies ist ideal, weil Sie ein Maximum an Solar Winter Ströme genießen können, stellt fest, Nicolas Masurel. Sie stellen Sie sicher, dass wir die Sommersonne, mit zum Beispiel einer externen Schirmen schützen.  

Aber oft, muss es mit einer weniger offensichtlichen Richtung beschäftigen. "Es gibt immer Lösungen, setzt Gilles Bertrand. Man kann eine abgewinkelte Bucht schafft einig südlichen oder Terrasse in einem noch Winkel zu bekommen, das Licht aus dem Süden zu erfassen."  

Wir denken auch, die doppelte Höhe Schreinerei (oder Glaswände) und Dachfenster. Die Fenster sind auch interessant für ihre Fähigkeit, die Grenze in / out löschen zu löschen. Denken Sie Fenster von Falten, Öffnen zu groß oder spektakulär Gleiten ohne Winkel zu posten.  

>> lesen Sie auch >> verglaste Fenster und Buchten: unsere Tipps für eine gute Wahl 

5. Kennen Sie die Grundlagen der Wärmeregulierung

RT 2012 erwägt, den Fall von Erweiterungen ("Neuteil eines bestehenden Gebäudes"). 

Für kleine Erweiterungen (weniger als 150 m2 und weniger als 30% der geschaffenen SHONRT Bereich) eine Wärmeregulierung "aufgehellt" gilt viel weniger streng als für neue und frei von thermischer Studie Gebäuden. 

Es sei daran erinnert, dass die SHONRT ist die Summe der Böden jeder Ebene Flächen, nach Abzug der nicht-erhitzten Oberflächen (wie Garage, einen Keller oder Dachboden nicht, eine unbeheizte Veranda). 

Für große Erweiterungen (≥150 m2 oder ≥30% der SHONRT erstellt), wird es mit den Anforderungen der RT 2012 entsprechen, dh ein Leistungsniveau gesetzlich festgelegt sagen, zu erreichen, in Bezug auf die Isolierung und Energieproduktion. 

Zugegeben, dies ist ein heiliger Stamm, zum Teil, weil sie durch eine thermische Studie Phase gehen. Aber Sie werden ein High-Performance-Haus, sehr wenig Energie verbrauchen und emissionsarme Treibhausgasemissionen (THG) gewinnen.  

Auf einem kleines Grundstück, eine Holz Verlängerung (mit Holzverkleidung) vergrößert die alte Haus Straßenecke. Die Garage wurde überarbeitet (eine Vermutung gerade in der Tür). die'extension intègre des terrasses sur 3 niveaux, pour préserver une belle surface extérieure. L'ouverture sur le pignon de la maison ancienne a été créée lors des travaux.

Auf einem kleines Grundstück, eine Holz Verlängerung (mit Holzverkleidung) vergrößert die alte Haus Straßenecke. Die Garage wurde überarbeitet (eine Vermutung gerade in der Tür). Die Erweiterung umfasst Terrassen auf 3 Ebenen, einen schönen Außenbereich zu erhalten. Die Öffnung am Giebel des alten Hauses wurde während der Arbeit geschaffen.

Nicolas Masurel Architekt

6. Verstehen Sie die Planungsregeln

Der Bebauungsplan (PLU) in Ihrer Gemeinde setzt Regeln zu folgen. Es kann die Stellfläche begrenzen, um die Höhe der Verlängerung, seine Masse, die Lage in Bezug auf die Trenngrenze oder bestimmte Farben verbieten.  

Auch, wenn Sie in einem geschützten Bereich leben oder geschützt, Ihr Projekt der Zustimmung des Architekten der Gebäude Frankreich unterliegt, deren Aufgabe es ist, die architektonische Qualität des Gebiets zu gewährleisten. Reichen Sie Ihre ganz Upstream-Projekt.  

In den Bereichen, die von der nationalen Stadtbauordnung nicht durch ein gemeinsames Planungsdokument bedeckt, ist das Land Recht Standard geregelt. Außerhalb der Ballungsgebiete dieser Gemeinden, constructability ist begrenzt (Erweiterungen muss unbedingt angeschlossen werden). Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde.  

zeitgenössische Erweiterung von Altbauten, Konsistenz wird durch die subtile Ehe von Materialien (Stein / Holz / Zink) gewährleistet. am'origine, la maison était couverte d'un enduit ciment. La découverte des belles pierres a donné une toute nouvelle dimension au projet.

zeitgenössische Erweiterung von Altbauten, Konsistenz wird durch die subtile Ehe von Materialien (Stein / Holz / Zink) gewährleistet. Ursprünglich wurde das Haus mit Zement verputzt. Die Entdeckung der schönen Steine ​​gab eine ganz neue Dimension des Projekts.

Nicolas Masurel Architekt

Gut zu wissen:

Baugenehmigung oder die Darstellung der Arbeit?  

Wenn Sie in einem städtischen Gebiet mit einem Bebauungsplan (PLU) leben, müssen Sie einen Genehmigungsantrag einreichen zu bauen, wenn: 

- Arbeit hinzugefügt, um eine Bodenfläche (auch Fußabdruck bezeichnet) größer als 40 m2 

- oder wenn die Arbeit, das Hinzufügen einer Grundfläche zwischen 20 und 40 m2, die Wirkung hat, die Gesamtfläche des Gebäudes zu erhöhen (Haus + Erweiterung) auf 170 m2 bis 150 m2 ab dem 1. März 2017). 

Beachten Sie, dass eine Bodenfläche von zwischen 5 und 40 m2 erstellen, geben Sie eine Erklärung der Arbeitsdatei muss. Unterhalb von 5 m2 und wenn Sie (zB Dachausbau Öffnung ohne Erzeugung) nicht das äußere Erscheinungsbild des Hauses ändern haben Sie keine Verpflichtung.  

Wo Sie Hilfe finden Sie Ihr Projekt zu bauen? 

  • mit der Planungsabteilung Ihrer Gemeinde
  • oder der Rat für Architektur, Urbanismus und Umwelt (CAUE) Ihrer Abteilung

danke für  

Gilles Bertrand, AAGB Architektur (Tours) - und www.aagb.fr Nicolas Masurel, Koutok Architekten (Nantes) - www.koutok-architecture.fr 

This entry was posted in Entwicklung und Renovierung. Bookmark the permalink.